Ostbayern in 100 Sekunden vom 10. September

Mit dem Rettungshubschrauber nach Regensburg musste gestern ein Schwammerlsucher aus dem Landkreis Cham gebracht werden. Auf dem Heimweg aus dem Schwammerlwald hat sich der Pkw eines 54-jährigen Falkensteiners auf einer feuchten Wiese überschlagen. Der Mann musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Am Auto entstanden 8.000 Euro Schaden.

Nach dem Gillamoos-Redkordjahr 2013, konnte das niederbayerische Volksfest auch in diesem Jahr wieder viele Menschen locken. Ganze 270.000 sollen es gewesen sein; zwar weniger als im Gillamoos-Jubiläumsjahr 2013, aber immer noch eine ansehnliche Besucherzahl. Stadt und Festwirte sind im Großen und Ganzen zufrieden. Und auch die Polizei meldet ein friedliches Fest. Heute Nachmittag soll die Gesamtbilanz der Gillamoos-Tage gezogen werden.

Abensberg ist für die Weihnachtszeit gerüstet: Über drei Monate vor dem heiligen Fest hat der Krippen- und Kapellenverein der Stadt eine schwimmende Krippe vorgestellt. Die Bretterfigurenkrippe soll Ende November in die Abens eingelassen werden. Verziert mit Stroh und weihnachtlichen Lichtern, wird sie auf Höhe der Abensberger Liebesinsel schwimmen.