Ostbayern in 100 Sekunden vom 10. Oktober

In Brennberg im Landkreis Regensburg ist am Sonntag ein Auto in ein Haus gerollt. Laut Polizei hatte der Besitzer des Wagens sein Fahrzeug an einem Hang nicht richtig gesichert. Es rollte los und durchschlug nach ca. 100 Metern die Wand eines Hauses. Die Bewohner kamen mit dem Schrecken davon, der Schaden am Haus und im völlig demolierten Schlafzimmer liegt wohl bei 50.000 Euro. Am Auto entstand ein Totalschaden. Die angerückte Feuerwehr musste das Fahrzeug aus dem Haus ziehen und anschließend die tragende Hauswand mit Metallstützen sichern.

 

Der 10. Oktober ist der internationale Welthundetag. An diesem Tag sollen Hundebesitzer zum Beispiel einmal einen Blick auf mögliche Gefahrenquellen für die Vierbeiner im eigenen Haushalt werfen.  Aber der Aktionstag richtet sich auch an Menschen ohne eigenen Hund. Jeder kann zum Beispiel ein örtliches Tierheim durch eine Spende unterstützen. Immer noch werden in Ostbayern viele Tiere ausgesetzt – und das nicht nur in der Urlaubszeit.

 
Die Laufsportabteilung des TSV Nittenau veranstaltete am Sonntag zum 6. Mal den Regentallauf. Über 500 Sportlerinnen und Sportler gingen über 5km und 10km auf die Strecke, auch für die Kinder gab es einen Schüler und Bambinilauf. Dabei spielte auch der karitative Zweck eine große Rolle, über 200 Euro wurden an das Thomas Wieser Haus gespendet.