Ostbayern in 100 Sekunden vom 09.07.2013

Insgesamt sechs Regensburger Schulen öffnen in den Sommerferien ihre Spielplätze für Kinder. Die Schulhöfe der Von-der-Tann-Schule, Gerhardinger Schule, der Kreuzschule, der St. Nikola-Grundschule, der Pestalozzi-Mittelschule und der Grundschule Kneiting. Es gibt dort wie bei anderen Spielplätzen auch, keine pädagogische Betreuung und kein Aufsichtspersonal. Eltern haften wie bei anderen Spielplätzen für ihre Kinder.
Das Hochwasser Anfang Juni gehört laut des Rückversicherers München Re zu einer der teuersten Naturkatastrophen, die Deutschland je getroffen haben. Die endgültige Schadenshöhe stehe noch nicht fest, alleine in Bayern bewegen sich die Schäden aber wohl im Bereich von 1,3 Milliarden Euro. Für den Tourismus in der Region hat das Hochwasser schlimme Folgen gehabt: Laut Tourismusverband Ostbayern kam es wegen des Hochwassers zu zahlreichen Stornierungen. Die endgültigen Übernachtungszahlen werden aber erst im August vorliegen.
<p>Weil sie den Verlust tausender Arbeitsplätze fürchten, hat die Gewerkschaft Ver.di heute in Straubing und Regensburg zu unbefristeten Streiks an den Schleusen der Donau und des Rhein-Main-Donau-Kanals aufgerufen. Die Proteste richten sich gegen eine Reform des Verkehrsministeriums. Diese Reform könnte laut Ver.di die hohe Zahl der Arbeitsplätze gefährden. Bei einer Urabstimmung stimmten 95 Prozent der Beschäftigten für die Arbeitsniederlegungen. Bereits nächste Woche sollen erneute Streiks stattfinden.
Gestern Nachmittag fand in den Räumen der Raiffeisenbank Oberpfalz Süd in Donaustauf die Spendenübergabe der Aktion „Tanzen mit Herz“ statt. Bei der dritten Auflage Anfang Juni kamen insgesamt 30 000 Euro zusammen. Das Geld fließt heuer an die Einrichtungen „Weißer Ring Regensburg“ und an den „Regensburger Kinderschutzbund“. Diese hohe Summe kam auch deshalb zustande, weil der Hauptsponsor die Raiffeisenbank Oberpfalz Süd, vertreten durch den Vorstandsvorsitzenden Johann Pernpaintner einen Startscheck in Höhe von 10 000 Euro überreicht hatte.    

CS