Ostbayern in 100 Sekunden vom 08. September 2016

Die Weltenburger Klosterschenke wechselt zum Jahresende ihren Besitzer. Mit dem Abtreten der Familie Röhrl geht nach 82 Jahren eine Ära zu Ende. Schon vor 6 Jahren wollten die Gabi und Anton Röhrl aufhören, sind dann aber doch noch geblieben. Seit 1981 sind die Beiden verantwortlich für die Klosterschenke. Nachfolger wird der ehemalige Bundesliga-Handballer Rolf Holthausen, der selbst seit 16 Jahren eine eigene Gutsschänke in Hessen hat. Mehr dazu gibt’s dann heute Abend im Kelheimer Land ab 18:00 Uhr.

___

Im Prozess um einen Überfall auf eine 60-jährige Frau schweigt der Angeklagte, der im vergangenen Dezember die Frau unvermittelt angegriffen und zu Boden gerissen haben soll. Vor Gericht wird ihm unter anderem versuchte sexuelle Nötigung und vorsätzliche Körperverletzung vorgeworfen. Im Gegensatz zum Opfer sagte er vor Gericht allerdings nicht aus. Allerdings ist über ihn bekannt, dass er eine Fußfessel trug und HIV-positiv sei.

___

Die Wetteraussichten für Regensburg sind gleichbleibend bei 27 am Wochenende und auch der Wochenstart fängt gut an. Am Montag erwarten uns bis zu 28 Grad. Der Spätsommer bleibt also weiter in der Region, die Sonne geht zwar schon um halb 8 unter, der Herbst darf aber noch ein wenig warten.