Ostbayern in 100 Sekunden vom 08. Juli

In Regensburg wurden am Donnerstag 12 Menschen bei einem Wohnungsbrand verletzt. Gegen 23:00 Uhr brach das Feuer im sechsten Stock eines Gebäudes in der Alfons-Auer-Straße aus. Als die Rettungskräfte vor Ort waren, stand bereits dichter Rauch im Treppenhaus. Einige Bewohner konnten nur mithilfe von Atemmasken ins Freie befördert werden. Trotzdem zogen sich 12 Bewohner Rauchgasvergiftungen zu. Eine Person musste sogar in einer Druckkammer behandelt werden. Der Sachschaden beläuft sich wohl auf rund 100.000 Euro. Während der Löscharbeiten und der Evakuierung musste die Furthmayrstraße für mehrere Stunden gesperrt werden.

 

Eigentlich ist es ein stiller und besinnlicher Ort, aber auf dem Friedhof in Wald im Landkreis Cham werden immer wieder Gräber beschädigt. Mittlerweile ist schon ein Schaden von ein paar Tausend Euro entstanden. Offenbar waren sogar immer die gleichen Gräber Ziel der Vandalen. Deshalb hat die Gemeinde jetzt Überwachungskameras installiert, die den Friedhof im Blick haben. Natürlich stößt die Aktion im Ort nicht nur auf Zustimmung. Vor unserer Kamera erzählen uns Friedhofsbesucher, dass sie um ihre Privatsphäre fürchten.

 

Ein wunderschönes Wochenende steht uns in Ostbayern bevor! Sonne pur könnte es vor allem am Sonntag geben, die Temperaturen nähern sich schon wieder der 30 Grad Marke. Doch mit den sommerlichen Verhältnissen könnte es schon Anfang der nächsten Woche wieder vorbei sein. Am Montag und Dienstag wird es wohl Regnen, wärmer als 23 Grad wird es dann nicht mehr! Immerhin sinkt die Regenwahrscheinlichkeit danach immer weiter.