TVA

Ostbayern in 100 Sekunden vom 07. Oktober

Im Landkreis Cham soll eine Mutter ihren fünfjährigen Sohn mit Benzin übergossen und angezündet haben. Die 36 Jahre alte Frau ist wegen versuchten Mordes dringend tatverdächtig- wie die Polizei mitteilt wurde sie in ein psychiatrisches Krankenhaus gebracht. Der fünfjährige Junge wird mit schweren Brandverletzungen in einer Spezialklinik behandelt. Die Verletzungen waren aufgefallen, als die Familie eine Chamer Tankstelle besuchte- Eine aufmerksame Zeugin verständigte das Jugendamt, das schaltete wiederum die Polizei ein. Die Staatsanwaltschaft Regensburg ermittelt. Es besteht der Verdacht, dass die 36-Jährige psychisch krank ist.

 

Seit 30 Jahren unterstützt der Verein pro familia Regensburg bereits durch aktive Beratung hilfesuchende Menschen. Dieses Jubiläum wurde gestern in der Domstadt gebührend gefeiert. In den ersten 15 Jahren gab es pro familia in der Stadt nur auf ehrenamtlicher Basis, erst seit 2001 ist die Beratungsstelle staatlich anerkannt. Pro familia bietet Beratung zu Themen wie Sexualität, Schwangerschaft, Geburt oder Verhütung an. Die Beratungsstelle in Regensburg wird mit Mitteln des Freistaats und der Landkreise Regensburg, Cham und Neumarkt gefördert.
Gestern ging es endlich wieder los im Landkreis Kelheim. Wie es die Tradition will, stand wieder der alljährliche Hellring an.  Der gleichnamige Ort wird jedes Jahr von tausenden Wallfahrern besucht- und nur drei Familien bewirten ihre vielen Gäste. Auch gestern wurden wieder leckere Gänse serviert- in den Hellringer Küchen herrschte Hochbetrieb. Die Tradition geht auf eine Wallfahrt zu Ehren der hl. Ottilia zurück. In unserer Sendung Servus TVA sehen Sie am nächsten Mittwoch mehr aus Hellring!

Weitere Beiträge

TVA Journal vom 24. April 30:03 Das TVA Journal vom Montag, 24. April 2017. Regensburg: Regierung der Oberpfalz mit Rüge 01:03 Die Vergabe des Nibelungenareals hat die Regierung der Oberpfalz auf den Plan gerufen. Regensburg: Marinaforum kostet mehr 00:34 Das sogenannte Marinaforum in Regensburg wird etwas teurer als zunächst geplant. Europas beste Pizzabäcker in Regensburg 01:56 Für was es nicht alles Meisterschaften gibt: Wer spielt am besten Luftgitarre, wer wirft seine Handtasche am weitesten oder wer gewinnt am Ende im Schlammfußball? Weitaus weniger ungewöhnlich, aber dennoch nicht gerade alltäglich sind Europameisterschaften im Pizzabacken. In Regensburg mussten die Kandidaten in fünf verschiedenen Kategorien antreten. Neustadt: Feuer wohl durch Brandstiftung verursacht 00:34 Das Feuer, das in Neustadt an der Donau das Dach eines Supermarktes zerstört hat, ist entweder vorsätzlich oder versehentlich ausgelöst worden. Ein technischer Defekt kann ausgeschlossen werden. Nullnummer zwischen Burglengenfeld und Bad Abbach 04:27 In der Landesliga-Mitte trennten sich der ASV Burglengenfeld und der TSV Bad Abbach mit 0:0. Der Aufstiegskamp bleibt weiterhin spannend. Jetzt ist Fortuna Regensburg Tabellendritter. Die sportlichen Kurznachrichten vom Wochenende 00:51 Bodybuilderin Christina Herrmann bei der fränkischen Meisterschaft   Julia Görges gewinnt entscheidende Fed-Cup-Spiele NawaRo Straubing festigt Platz 3 02:43 NawaRo Straubing hat im letzten Saisonspiel mit 3:0 nach Sätzen gegen München gewonnen und schließt die Spielzeit als Tabellendritter ab. Blitzlicht: Miss Regensburg gesucht! 04:31 11 Kandidatinnen treten am 4. Mai an, um den begehrten Titel der Miss Regensburg zu gewinnen. Am vergangenen Samstag präsentierten sich die Schönheiten bei einem Casting den Medien und zeigten sich von ihrer Schokoladenseite. Petra Stikel mischte sich unter die Traummaße und nahm die Damen näher unter die Lupe! Das Wetter und die Aussichten für den 25. April 01:14 Das Wetter und die Aussichten für den 25. April: So wird das Wetter im gesamten Freistaat und in unserer Region Ostbayern! Ostbayern in 100 Sekunden vom 24. April 01:47 Das Regensburger Marinaforum wird etwas teurer als zunächst geplant. Die Kosten haben sich laut Stadt und Regensburg Tourismus GmbH um 275.000 Euro erhöht. Die RTG erklärt als Mieterin, dass die Zusatzkosten hauptsächlich durch Brandschutz und Schallschutzmaßnahmen zustande kommen. Das Tagungs- und Veranstaltungszentrum wird Ende 2017 im früheren Schlachthof Regensburg eröffnen. Von einer Kostenexplosion wollen aber weder die Stadt noch die Tourismus GmbH sprechen. Bei Gesamtkosten von rund acht Millionen Euro sei eine Kostenanpassung im niedrigen sechsstelligen Bereich laut Stadt Regensburg nicht außergewöhnlich.   Am Wochenende Stand Kelheim im Zeichen des 67. Oberpfälzer Bezirksschützentags. Der Bayerische Sportschützenbund und Abordnungen aus ganz Ostbayern haben sich am Sonntag zu einem großen Festzug durch die Kelheimer Altstadt getroffen. Zuvor stand die Delegiertenversammlung, ein Empfang durch Bürgermeister Horst Hartmann und eine Abendveranstaltung auf dem Schiff Altmühlperle auf dem Programm. Auch beim Festzug durften natürlich die traditionellen, prächtigen Trachtengewänder der Schützen nicht fehlen. Mit einem geübten Auge kann man anhand dieser Kleidung sogar erkennen, woher die jeweilige Schützen-Abordnung kommt.   11 Kandidatinnen treten am 4. Mai an, um den begehrten Titel der „Miss Regensburg“ zu gewinnen. Am vergangenen Samstag präsentierten sich die Schönheiten bei einem Casting den Medien und zeigten sich von ihrer Schokoladenseite. Petra Stikel mischte sich unter die Traummaße und nahm die Damen näher unter die Lupe! Mehr zu den feschen Kandidatinnen sehen Sie heute Abend ab 18:00 Uhr in unserem TVA-Blitzlicht. Regensburg: Fahrrad-Selbsthilfe in der Werkstatt 01:58 Jeder kennt es vermutlich. Im Frühling werden die Fahrräder wieder herausgeholt. Doch leider haben diese den Winter oft nicht so gut überstanden. Und dann drohen teure Reparaturen. Wir hätten da aber eine Alternative für sie: Die Selbsthilfewerkstatt des ADFC Regensburg.