Ostbayern in 100 Sekunden vom 07. April

Bei einem Kellerbrand in der Schlesischen Straße in Neutraubling wurden gestern mehrere Personen verletzt. Im Gebäude ist eine Asylunterkunft untergebracht. Gegen 19:30 Uhr brach in einem unversperrten Kellerraum das Feuer aus- Autofahrer und Hausbewohner bemerkten den dichten Rauch. Laut Polizei befanden sich ungefähr 15 Asylsuchende aus Syrien, Libyen und dem Irak im Gebäude. Insgesamt erlitten 9 Menschen leichte Rauchgasvergiftungen- darunter auch eine schwangere Frau und zwei Kleinkinder. Die Brandursache ist laut Polizei derzeit völlig unklar, es gäbe aber keine Hinweise auf einen fremdenfeindlichen Hintergrund.

BMW Werkleiter Andreas Wendt hat gestern einen Scheck über 20.000 Euro für das Patientenhaus der Leukämiehilfe Ostbayern übergeben. Das Geld kommt von der von BMW verwalteten Karl Monz-Stiftung, die mit ihren Erlösen in Not geratene BMW-Mitarbeiter aber auch karitative und medizinische Einrichtungen unterstützt. Bei der Übergabe unterstrich Andreas Wendt den Stellenwert der Leukämiehilfe, deren soziales Engagement den Menschen in der gesamten Region Ostbayern zugute käme.

 

Auch morgen kommt der Frühling nicht zurück. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen neun und zwölf Grad. In Regensburg und München regnet es leicht. Im kompletten Sendegebiet wird es morgen leicht regnen bei zehn bis zwölf Grad. Die kommenden Tage wird es stetig wärmer, die nächste Woche startet mit achtzehn Grad. Am Samstag kann es noch regnen, danach bleibt es trocken.