Ostbayern in 100 Sekunden vom 04. Januar 2018

Kurz nach drei Uhr wurde heute Morgen in Mallersdorf-Pfaffenberg ein Brand eines Wohnhauses gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Dachstuhl des leerstehenden Hauses bereits in Flammen. Die zahlreichen Einsatzkräften konnten das angrenzende Wohnhaus vor den Flammen schützen. Für die Löschwasserversorgung wurde sogar eine kilometerlange Schlauchleitung errichtet. Die Brandursache ist noch unklar. Verletzt wurde niemand.

__________________________________________________

Zum Jahreswechsel treiben Rauhwuggerl, Hexen und mystische Kreaturen bei der Rauhnacht in Sankt Englmar ihr Unwesen. Josef Piermeier fertigt nun schon seit 22 Jahren die Masken der Kreaturen an. Und natürlich kommen jedes Jahr neue Masken hinzu, denn dem Erfinder der Sankt Englmarer Rauhnacht gehen nie die Ideen aus. Mehr dazu sehen Sie heute Abend in Ostbayern Persönlich.

___________________________________________________

Die Karnevalsgesellschaft Narragonia bereitet sich auf den Ostbayerischen Faschingszug vor. Am vierten Februar findet dieser zum ersten Mal in Regensburg statt. Der Präsident der Narragonia, Erich Lichtl, und Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer waren sich auf der Pressekonferenz einig, dass der Faschingszug in Regensburg auf jeden Fall weitergehen muss. Die Narragonia feiert zudem dieses Jahr ihr 170 jähriges Jubiläum.