Ostbayern in 100 Sekunden vom 03. Mai

Seit heute steht in Cham ein Mann vor Gericht, der sich für den folgenschweren Massencrash auf der B20 verantworten muss. Im Januar 2015 waren auf der Bundesstraße mehrere Menschen schwer verletzt worden, die Beifahrerin des heute angeklagten Mannes war bei dem Unfall gestorben- er selbst gab heute vor Gericht an, durch sein Navigationsgerät abgelenkt gewesen zu sein. Laut Anklage soll er über eine durchgezogene Linie gefahren sein. Dann sei er mit einem weiteren Fahrzeug frontal kollidiert. Dies habe die fatale Massenkarambolage ausgelöst.
Gestern fand in Regensburg wieder die traditionelle Dultbierprobe statt. Quasi als Generalprobe für den Dult-Auftakt am 13. Mai durfte Oberbürgermeister Joachim Wolbergs zum ersten Mal das neue Spital-Festbier anzapfen. Bevor er und die Gäste des Abends das Bier aber kosten durften, stand noch etwas Sport auf dem Programm: Bei der Dult-Olympiade galt es, sich beim Kegeln, Maßkrugschieben und mehr zu beweisen.

 

Den Feiertag und das Wochenende können Sie auf jeden Fall draußen verbringen. Von den Azoren aus erreicht spätestens ab Freitag das Hoch Peter die ostbayerische Region. Bei nur wenigen Wolken klettern die Temperaturen auf bis zu 23 Grad am Samstag. Nachts kann es aber örtlich noch frisch werden. Wer am Brückentag daheimbleiben darf, der hat aber wirklich alles richtig gemacht.