Ostbayern in 100 Sekunden vom 02. November 2016

Gute Nachrichten für alle Autofahrer: Die Donaubrücke auf der B20 bei Straubing ist wieder befahrbar. Gleichzeitig wird auch die Vollsperrung der Bundesstraße aufgehoben, so dass sich die Verkehrssituation wieder entspannen wird. Allerdings sind im Laufe der Reparaturen neue Schäden entdeckt worden, so dass laut Medienberichten ein Neubau der Brücke bereits im Raum steht. Ursprünglich sollte die Donau-Brücke eine Restlebensdauer von 30 bis 40 Jahren haben, diese könne nun aber nicht mehr gewährleistet werden.

________________________________

Die Regensburgerin Michaela Schaffer hat bei den Karate-Weltmeisterschaften im österreichischen Linz Silber geholt. Die 20-Jährige überzeugte in der Kategorie Kata bei den Titelkämpfen für Menschen mit Behinderung. Schaffer trainiert in der Karate Akademie Regensburg. Ihre Sehstärke liegt bei etwa fünf Prozent. Man kann sich das natürlich nicht richtig vorstellen sondern nur erahnen. Mit technischer Hilfe haben wir versucht die Sehstärke von Michaela Schaffer zu demonstrieren. Großer Respekt vor dieser Leistung.

________________________________

Der Umbau des Bürgerstifts St. Michael verzögert sich. Das neue Schutzhaus für Menschen in Not sollte ursprünglich im Januar 2017 in Betrieb genommen werden, laut eines Berichts der Mittelbayerischen Zeitung wären aber Umbaumaßnahmen in einem größeren Umfang nötig. Diese würden rund 800.000 Euro kosten. Momentan sind noch 19 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Michlstift untergebracht.