Ostbayern in 100 Sekunden vom 01. September

Heute Morgen ist ein Feuer im Chamer Krankenhaus ausgebrochen. Zwei Patienten konnten gerade noch aus dem brennenden Zimmer gerettet werden. Die beiden Männer mussten anschließend wegen schweren Rauchgasvergiftungen auf die Intensivstation verlegt werden. Dank der Brandschutzeinrichtungen konnte der Brand nicht auf andere Zimmer der Station 6 übergreifen. Warum das Feuer ausgebrochen ist, ist noch nicht bekannt.

 

Die alte Chamer Stadthalle wird seit gestern abgerissen. Sie soll einer deutlich größeren und moderneren Halle weichen, die nebenan auf dem früheren Sportplatz des ASV Cham entstehen wird. Bis zum Ende der Woche werden die Bagger die Halle dem Erdboden gleichmachen. Mithilfe von mehreren Wasserschläuchen und einer Nebelmaschine versuchen die Verantwortlichen, die Staubentwicklung einzudämmen. Die Chamer Stadthalle war jahrelang Veranstaltungsort von Abschlussbällen und Tanzabenden. Im Frühjahr wurde sie noch als Herberge für Flüchtlinge genutzt. Mehr Infos zum Abriss der Halle gibt es morgen im TVA Journal.

 

Zum Start ins neue Ausbildungsjahr heute sind stand August noch 1.630 Lehrstellen im ostbayerischen Handwerk unbesetzt. Die meisten offenen Stellen gibt es bei Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk, wie Bäckerei oder Metzgerei, sowie bei Elektroniker oder Heizungstechniker. Die Entwicklung ist ungewöhnlich, weil diese Berufe in den vergangenen Jahren oft die begehrtesten Lehrstellen waren.