Ostbayern in 100 Sekunden am 28.01.2013

Seit Samstag hat das Bistum Regensburg wieder einen Bischof.  Rudolf  Voderholzer ist zum 78. Bischof der Diözese geweiht worden.  In drei Kirchen ist dieses Ereignis live auf Leinwänden übertragen worden. Die Gläubigen hätten bei Weitem nicht in den Dom gepasst.  2 200 Gäste wollten sich die Weihe ansehen. Reinhard Kardinal Marx leitete die Weihefeier.  Im Anschluss an die zweieinhalb stündige Messe ging es zum Aufwärmen ins Kolpinghaus. Viele Gläubige setzen hohe Erwartungen in den neuen Bischof. Dass er ein Bayer ist, halten viele schon mal für eine gute Vorraussetzung.

Der Oberbürgermeister der Stadt Regensburg, Hans Schaidinger, hat gestern gemeinsam mit der Jüdischen Gemeinde und den Kirchen in Regensburg den Opfern des Nationalsozialismus gedacht. Mehr als 250 Juden waren in der Nazi-Zeit aus Regensburg deportiert und ermordet worden. Schaidinger sagte, die Opfer dürften nicht vergessen werden, weil sie so ein zweites Mal entehrt würden. Die Morde des NSU in den letzten Jahren zeigten, dass Rechtsextremismus auch heute noch ein Problem unserer Gesellschaft ist.

Der SSV Jahn hat im letzten Testspiel vor dem Rückrundenstart beim 1.FC Nürnberg mit 5:0 gewonnen. Der Jahn zeigt gegen eine B-Mannschaft des Bundesligisten eine starke Leistung. Die Brasilianer Carlinhos und Machado trafen vor der Pause zum 0:2-Halbzeitstand.

Marco Djuricin sorgte für den 3. Regensburger Treffer. Und der Österreicher war es auch, der den vierten Treffer mustergültig vorbereitete. Amachaibou hieß der Torschütze. Ebenso wie beim letzten Treffer. Der SSV Jahn startet am Sonntag mit einem Heimspiel gegen Hertha BSC in die Rückrunde.

In den nächsten Tagen wird es wärmer- die Zeit des Schnees ist also vorbei. In der Nacht zum Dienstag wird die O Grad Marke nur noch in Straubing geknackt. Mit drei bis vier Grad wird es morgen in Ostbayern viel wärmer als in den letzten Tagen. Bis zum Ende der Woche wird es in Sachen Temperaturen fast frühlingshaft. Dabei bekommen wir aber ungemütliches Wetter: Es wird immer wieder leicht regnen.

JE, 28.01.2013