Ostbayern in 100 Sekunden

Ein tragischer Unfall ereignete sich gestern Nachmittag in Neukirchen im Landkreis Straubing-Bogen. Eine Ersthelferin wurde bei einem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt. Zwischen Bachersgrub und Kreuzhaus kam eine PKw-Fahrerin in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und schrammte gegen eine Leitplanke. Um der Frau zu helfen hielt die Ersthelferin am Unfallort an, zog sich eine Warnweste an und lief zum liegengebliebenen PKW. Dort wollte sie der 80-jährigen Dame aus dem Auto helfen. Ein weitere PKW-Fahrerin, aus Bachersgrub kommend, übersah dabei die Ersthelferin und erfasste sie. Die 48-jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die 80-jährige Seniorin erlitt einen Schock.

Das Landratsamt Regnensburg plant bis zu 55 Personen in der Frühstückspension „Walhalla“ in Donaustauf unterzubringen. Für die Anwohner sind das zu viele. Sie fürchten unter anderem eine akute Lärmbelastung. Mit einer Unterschriftenliste fordern jetzt über 800 Anwohner mehr Aufklärung zum geplanten Asylbewerberheim und zur dortigen Betreuung der Asylbewerber. Am Donnerstag findet deswegen eine Informationsrunde für die Anwohner statt. Bis 15. Dezember muss der Marktgemeinderat dann bezüglich der Umnutzung der Pension eine Entscheidung fällen.

Die Regensburger Studenten sagen ihre für Donnerstag geplante Demo zum Erhalt des Semestertickets ab. Grund, laut der Internet-Seite des Studentischen Sprecher- und Sprecherinnenrats, sind neue intensive Verhandlungen. Die drei regionalen Bahngesellschaften wollen den Preis für das Ticket deutlich anheben, die Studenten haben dagegen heftig protestiert, eine Annäherung der beiden Seiten gab es bisher nicht.