Ostbayern: Gute Tourismuszahlen

Die Tourismusbranche im Freistaat Bayern darf sich über gute Zahlen freuen. Im ersten Halbjahr 2016 waren fast 16 Millionen Gästeankünfte zu verzeichnen, im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Plus von 5 Prozent.

Die Übernachtungen sind in der Oberpfalz um ganze 7,9 Prozent angestiegen- der beste Wert in Bayern. Auch in Niederbayern wollten viele Gäste auch über Nacht bleiben: Über eine Million Übernachtungen im ersten Halbjahr stellen dort jedoch ein Minus von 4,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum dar.