Ostbayern: Boom bei Häfen an der Donau

Der Gütertransport auf der Donau boomt. Vor allem am Donauhafen Kelheim. Mehr als 205.000 Tonnen sind dort im ersten Halbjahr 2019 umgeschlagen worden. Das ist ein Plus von rund 35 Prozent und der höchste Wert im gesamten Donaugebiet. Im Regensburger Hafen ist die Zahl der Güter in etwa gleich geblieben. Am häufigsten werden in Bayern Steine und Erden auf den Schiffen transportiert.