Ostbayern: Bereits 24 Motorradfahrer ums Leben gekommen

In Niederbayern und der Oberpfalz sind in diesem Jahr bereits 24 Motorradfahrer ums Leben gekommen. Das geht aus einer Anfrage des Bayerischen Rundfunks hervor. In der Oberpfalz waren es im gesamten Jahr 2017 acht Motorradtote. Dieses Jahr sind es bereits zwölf. Laut Polizei bedeutet das eine erschreckende Entwicklung. In der Oberpfalz will man Biker aber auch andere Verkehrsteilnehmer deshalb sensibilisieren und auf Gefahren hinweisen. Auch in Niederbayern sind heuer schon zwölf tote Motorradfahrer zu beklagen – im Vorjahr waren es insgesamt 18.