Ostbayern: Bei Touristen immer beliebter

Ostbayern wird bei Touristen immer beliebter. Das hat der Chamer Landrat Franz Löffler in seiner Funktion als Präsident des Tourismusverbands Ostbayern verkündet. Zum sechsten Mal in Folge ist die Zahl der Gästeankünfte in Niederbayern und der Oberpfalz im Jahr 2016 gestiegen. 5,1 Millionen Touristen kamen im vergangenen Jahr in die Region. Alleine im Bayerischen Wald konnten über 1,8 Millionen Ankünfte verzeichnet werden, ein Plus von 2,8 Prozent!