Ostbayern 100 Sekunden vom 15.02.2013

15.02.2013 Der Regensburger Energieversorger REWAG erhöht erneut seine Preise. Sechs Prozent mehr sollen die Kunden ab 1. April bezahlen. Das Brisante daran: Die letzte Strompreiserhöhung liegt noch nicht einmal ein halbes Jahr zurück. Und erst gestern haben sich Bundesumweltminister und Bundeswirtschaftsminister auf eine Strompreisbremse geeinigt. Als Grund für die Erhöhung wird die Erneuerbaren-Energien-Umlage genannt.

 

Im Landkreis Cham wurden im vergangenen Jahr fast 16 Prozent mehr Steuern bezahlt als im Vorjahr. Insgesamt lag das Steueraufkommen bei rund 570 Millionen Euro. Als Grund für die gute Bilanz nennt das Finanzamt die sehr gute Beschäftigungsquote. Es herrscht annähernd Vollbeschäftigung. Mit diesem Ergebnis liegt der Landkreis Cham auch deutlich über dem bayerischen Durchschnitt.

 

In Regensburg wird derzeit die letzte Pilgerreise zu Papst Benedikt geplant. Vom 26. Februar bis 1.März geht es nach Rom. Mitreisende Pilger haben dann die allerletzte Gelegenheit Papst Benedikt im Amt zu erleben, bei seiner letzten Generalaudienz am 27.Februar. Die Nachfrage ist dementsprechend groß, eine Bus- und eine Flugreise sind bereits voll. Wer noch mitreisen möchte, kann sich an das Pilgerbüro in Regensburg wenden. Die Busreise kostet 470 Euro, die Flugreise 740 Euro.  

 

Der Start ins Wochenende gestaltet sich bayernweit recht durchwachsen: Die Temperaturen bleiben knapp im Plus-Bereich, aber mehr als drei Grad sind nicht drin. Leichter Schneefall, Regen und Wolken – alles ist mit dabei.

In den nächsten Tagen ändert sich relativ wenig. Der Montag soll der schönste Tag werden, da zeigt sich vereinzelt die Sonne. Am Dienstag ist dann aber schon wieder Schluss damit.