Oberpfalz: Gute Nachrichten für Schiene & Uni

Der elektrifizierte Schienenverkehr in der Oberpfalz soll nach dem Willen der Staatsregierung vorangetrieben werden. Das hat Sozialministerin Emilia Müller am Dienstag nach der Kabinettssitzung in Amberg mitgeteilt. Die Elektrifizierung der Strecke Hof-Regensburg sei deshalb als vordringlicher Bedarf eingestuft worden.

Gute Nachrichten gibt es auch für die Uni Regensburg. Das Rechnernetz auf dem Campus soll moderner werden. Dafür hat der Haushaltsausschuss des Landtags 11,9 Millionen Euro genehmigt. In vier Abschnitten und über fünf Jahre soll das Netzwerk jetzt schneller werden. Auch die WLAN Abdeckung wird dann besser.

Auch für die in die Jahre gekommene Tiefgarage steht eine große Investition an. Die 49 Millionen Euro müssen allerdings noch durch den Landtag genehmigt werden.