Nach tödlichem Unfall: Verunglückter Radfahrer ist identifiziert

In Regensburg ist am Montag ein Radfahrer bei einem Unfall ums Leben gekommen. Am Abend veröffentlichte die Polizei weitere Details. Der zunächst nicht identifizierte Radfahrer war ein 37 Jahre alter Mann. Gegen 12 Uhr war er mit seinem Rad rechts neben einem Lastwagen unterwegs gewesen, als dieser an der Kreuzung Walhalla-Allee / Nordgaustraße rechts abbiegen wollte. Der Lastwagenfahrer übersah den Radler. Dieser wurde laut Polizei überrollt und vermutlich sofort getötet. Ein Alkoholtest für den Lastwagenfahrer verlief negativ, auch beim Getöteten wurde eine Blutprobe entnommen. Wie die Polizei berichtet, kam es nach dem Unfall zu massiven Verkehrsbehinderungen.