Mordprozess: Angeklagter voll schuldfähig

Seit Mitte Oktober muss sich ein 42 Jahre alter Mann am Landgericht Regensburg wegen Mordes verantworten. Ein Gutachter bestätigte nun, dass der Angeklagte voll schuldfähig ist. Der Psychiater bescheinigte die psychische Gesundheit des 42-Jährigen. Zudem diagnostizierte er eine Alkoholabhängigkeit und empfiehlt die Einweisung in eine Entzugsklinik. Im Oktober vergangenen Jahres soll der Mann seine Lebensgefährtin in der gemeinsamen Wohnung in Regensburg stundenlang gequält und anschließend erschlagen haben.