Ministranten-Mörder muss 13 weitere Jahre hinter Gitter

Martin P. hat erneut versucht zu morden: Seine Gewaltgeschichte hat im Jahr 1994 begonnen als er einen Jungen tötete. 2005 hat der Regensburger erneut ein Kind umgebracht – und im Oktober 2015 hat der Mann versucht, einen Mitpatienten umzubringen. Heute hat die zweite große Strafkammer des Landgerichts Regensburg ihr Urteil gegen den sogenannten Ministranten-Mörder gefällt.