Messerattacke: Versuchter Totschlag vor Gericht

Man kann nur von Glück sprechen, dass sein Opfer drei Messerstiche überlebt hat. Seit heute muss sich ein 22-Jähriger vor dem Regensburger Landgericht verantworten. Der Vorwurf: Versuchter Totschlag mit gefährlicher Körperverletzung.