„Menschen 2014“: Petra F. Seitzer

Im Rahmen unserer Weihnachtsserie „Menschen 2014“ blicken wird die kommenden beiden Wochen jeden Tag auf einen besonderen Menschen aus Ostbayern und dessen Wirken.

Den Anfang macht heute Petra Seitzer. Sie ist seit gut 10 Jahren Vorsitzende des Regensburger Hospiz-Vereins. Heuer wurde das große Projekt des Vereins und der Johanniter fertig. Nach mehr als einem Jahr Bauzeit hat man das Johannes-Hospiz eröffnet. Es ist ein Ort für todkranke Menschen. Für Menschen deren Leiden nicht mehr geheilt werden können. Der Vergänglichkeit und dem Tod ist man dort ganz nahe. Petra Seitzer kümmert sich tagtächlich um die schwerkranken Menschen. Für sie ist es eine Lebensaufgabe und für uns ist sie ein „Mensch 2014“.