Massenentlassung bei HP Pelzer Group in Neutraubling

26.03.2013 – Beim Automobilzulieferer HP Pelzer Group in Neutraubling verlieren insgesamt 103 Beschäftigte ihren Arbeitsplatz. Die Verhandlungen über einen Sozialplan sind gescheitert. Laut Betriebsrat und Gewerkschaft des Teppichherstellers ist die Firma durch massive Investitionskürzungen und Missmanagement bewusst in wirtschaftliche Bedrängnis gebracht worden. Die Mitarbeiter hätten schon seit 2010 auf 16,5 Prozent ihres Gehaltes verzichtet. Das Werk habe anschließend wieder Gewinne verzeichnet, aber seinen Angestellten zu wenig Abfindung angeboten, so die Gewerkschaft. Die Pelzer Group bestätigte die Entlassungen und begründete die Maßnahmen damit, dass bereits seit 2011 rote Zahlen geschrieben werden.

 

CS