Maschinenfabrik Reinhausen investiert 24 Millionen

Der Wirtschaftsstandort Regensburg wird weiter gestärkt. Die Maschinenfabrik Reinhausen investiert bis 2016 insgesamt 24 Millionen Euro am Standort Haslbach. Dort soll ein neues Materialwirtschaftszentrum entstehen.  Oberbürgermeister Hans Schaidinger hat heute Vormittag die Baugenehmigung an die Geschäftsführung der Maschinenfabrik überreicht und damit eine Vorbereitzungszeit von mehr als einem Jahr abgeschlossen.