Mangel an Auszubildenden in der Oberpfalz

Es herrscht Azubimangel in Ostbayern. Die Anzahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge sinkt seit Jahren. 2019 sind nach Angaben der Handelskammer Niederbayern-Oberpfalz 252 Lehrstellen weniger besetzt worden als noch im Jahr zuvor. Besonders das Handwerk hat unter dieser Entwicklung zu leiden. Geringere Schulabgängerzahlen und der anhaltende Trend zum Hochschulstudium, wirken sich negativ auf die Betriebe aus.