Manfred Weber will Juncker-Nachfolger werden

Der CSU-Europapolitiker Manfred Weber aus Wildenberg im Landkreis Kelheim will 2019 Nachfolger von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker werden. Heute hat er in Brüssel seine Bewerbung um die Spitzenkandidatur der Europäischen Volkspartei EVP bei der Europawahl im Mai bekannt gegeben. Es dürfe in der EU kein „weiter so“ geben und er wolle mithelfen, Europa zurück zu den Menschen zu bringen. Ob die EVP ihn offiziell zum Kandidaten kürt, entscheidet sich allerdings erst am 8. November. Manfred Weber wäre der erste deutsche EU-Kommissionschef seit 1967.