Lappersdorfer Gymnasium: Nach langem Hin und Her ist der Spatenstich erfolgt

Vier Jahre nach der Eröffnung des Lappersdorfer Gymnasiums gibt es schon die erste Erweiterung. Der Platz reicht nicht mehr aus. Zunächst hat das nicht allen gepasst. Beispielsweise war der Nachbarlandkreis Schwandorf wenig erfreut über die geplante Erweiterung. Der Grund: Zu viele Schüler könnten aus Burglengenfeld und Nittenau nach Lappersdorf kommen. Am Ende konnte der Spatenstich aber doch noch durchgeführt werden.