Landkreisfenster Cham vom 16.11.2012

Die „Montagsmalerinnen“ treffen sich einmal im Monat zum Malen. Doch die Geselligkeit steht an oberster Stelle. Jedes Treffen wird mit einem Glas Sekt eröffnet. Anschließend gibt es ein schmackhaftes Menü. Erst nachdem kulinarischen Auftakt, wird zum Pinsel gegriffen.