Landkreis Kelheim muss 2,2 Mio Euro zahlen

Der Landkreis Kelheim muss rund 2,2 Millionen Euro Fördermittel an den Freistaat zurückzahlen. Grund ist die Sanierung des B-Baus der Goldbergklinik. Die Fördermittel waren für diese Baumaßnahme verwendet worden. Jetzt wird der Bau aber abgerissen, bevor die Zweckbindung der Mittel abläuft. In einer Sitzung des Kelheimer Kreisausschusses wurde beschlossen, das Geld zurückzuzahlen. Das soll im Dezember erfolgen. Von Seiten des Landkreises waren bereits zuvor rund 300.000 Euro an den Freistaat gezahlt worden. Der Kreisausschuss hat beschlossen, keine Rechtsmittel gegen die Forderung des Freistaats einzulegen.