Landkreis Kelheim: Kein Nationalpark?

Landrat Martin Neumeyer hat Spekulationen ausgeräumt, wonach ein dritter bayerischer Nationalpark auch den Landkreis Kelheim betreffen könnte. Bereits vergangenen Freitag hätte sich Neumeyer mit Umweltministerin Ulrike Scharf getroffen- diese hätte dem Landrat definitv zugesagt, dass die Flächen des Paintner und des Hienheimer Forstes beim Nationalpark-Kandidaten Donauauen ausgeschlossen seien, heißt es in einer Pressemitteilung. Über den geplanten Nationalpark gäbe es zudem momentan keine aussagekräftigen Informationen. Neumeyer will aber die Bevölkerung informieren und das Thema im Kreistag behandeln, falls es Neues gibt.