Landkreis Kelheim: 9000 Liter Gärflüssigkeit ausgelaufen

Bei Attenhofen im Landkreis Kelheim sind am Montagabend rund 9.000 Liter Gülle ausgelaufen. Offenbar aufgrund des nassen Bodens kippte der Anhänger einer 17-Jährigen Traktorfahrerin um – die insgesamt 18.000 Liter Gärflüssigkeit aus einer Biogasanlage wären eigentlich als Dünger gedacht gewesen.  Die angerückten Feuerwehren versuchten mit aufgeschütteter Erde zu verhindern, dass die Flüssigkeit in einen nahegelegenen Bach läuft. Das Wasserwirtschaftsamt Landshut wird jetzt klären müssen, ob Umweltschäden entstanden sind.