Landkreis Cham: 35 Stare und 2 Bussarde vergiftet

Es war der achte Mai vor zwei Jahren. Der Landesbund für Vogelschutz, kurz LBV, ruft eine Pressekonferenz ein. Der Grund: Illegal getötete Vögel im Landkreis Cham. Zwei wurden angeschossen, wie die anderen umgekommen sind, wusste man noch nicht. Ein Monat später dann die Gewissheit: drei Greifvögel wurden vergiftet. Der Täter wurde nie gefunden. Heute dann wieder eine Pressekonferenz des LBV, wieder vergiftete Vögel. Wer macht so etwas?