Kritik am Flusskraftwerk Pielmühle

Das geplante Flusskraftwerk bei Pielmühle stößt auf Kritik. Bürger äußersten im Vorfeld des Erörterungstermins ihre Bedenken: 20 schriftliche Einwendungen und Unterschriften von 2.500 Bürgern gegen das Vorhaben liegen vor. Gegner stellen unter anderem die Wirtschaftlichkeit des Kraftwerks in Frage. Der Fluss führe an den meisten Tagen nicht genug Wasser, um das Werk auszulasten. Die ökologischen Auswirkungen seien auch daher nicht vertretbar.