Kriminalstatistik: Weniger Einbrüche

In Bayern ist im vergangenen Jahr die Zahl der Wohnungseinbrüche deutlich zurückgegangen. So gab es 2017 nur noch 6045 Vorfälle die bei der Polizei gemeldet wurden. Gegenüber dem Jahr davor ein Rückgang um 19,2 Prozent & der niedrigste Wert seit fünf Jahren. Innenminister Joachim Herrmann hat die Kriminalstatistik heute vorgestellt. Die Sicherheitslage in Bayern hat sich laut Herrmann erneut deutlich verbessert – sie sei insgesamt ausgezeichnet. Die deutsche Polizeigewerkschaft erklärt sich den Rückgang unter anderem mit speziellen Ermittlungsgruppen, die zum Thema Einbrüche eingerichtet worden sind.