Kölner Staatsanwaltschaft prüft Ermittlungen gegen Regensburger Kanzlei

Nach der Abmahnwelle gegen Nutzer der Porno-Seite „Redtube“ gerät nun die Regensburger Rechtsanwaltskanzlei Urmann und Collegen selbst unter Druck. Deutschlandweit hatten in den letzten Wochen Internetnutzer Abmahnungen erhalten, weil sie angeblich illegal die urheberrechtlich geschützten Filme angesehen haben sollen.