Klinikum St. Hedwig: Bettenzahl wird erhöht

In der Regensburger Hedwigsklinik können bald mehr Patienten stationär behandelt werden. Der Freistaat hat eine Erhöhung der Bettenzahl von 168 auf 220 Betten bewilligt. Die Klinik gehört zum Krankenhaus Barmherzige Brüder. Das kommt damit insgesamt auf 957 Betten. Besonders der Bereich Geburtshilfe aber auch die Kinderheilkunde soll ausgebaut werden. Insgesamt will der Freistaat an zahlreichen Kliniken die Bettenzahl aufstocken- aufgrund der wachsenden Nachfrage zum Teil deutlich.