Kirchenaustritte: Hotline eingerichtet

0,55 Prozent der Katholiken im Bistum Regensburg sind im Jahr 2015 aus der Kirche ausgetreten. Das sind 6.632 Menschen. Das Bistum Regensburg reagiert auf diese heute veröffentlichten Zahlen: Man hat einen Telefondienst für verärgerte oder bereits ausgetretene Menschen eingerichtet. Die beiden Priester Johann Ammer und Manfred Stringl sind im Juli  und August zwischen 9 und 20 Uhr zu erreichen. Ihre Kontaktdaten finden sie auf der Homepage des Bistums.