Kirchdorf: Bürgermeister erneut suspendiert

Der Kirchdorfer Bürgermeister Alfred Schiller ist erneut suspendiert. Die Landesanwaltschaft hat ihn vorläufig des Dienstes enthoben, nachdem Schiller im Jahr 2016 vor Gericht die Aussetzung einer ersten Dienstenthebung erwirkt hatte. Schiller wird vorgeworfen, beim Bau des Kirchdorfer Dorfladens gegen das Vergaberecht verstoßen zu haben. Laut Landesanwaltschaft steht die zweite Suspendierung auf einer anderen Rechtsgrundlage als die erste aus dem vergangenen Jahr.