Kelheimer Landkreis: Vorbereitung für Passionsprozession

Drei Tage sind die Südtiroler in Saal gewesen, um die Wunden der Holzfiguren zu heilen. Und um ihnen neuen Glanz zu verleihen. Das nasse Wetter während der letzten Prozession hat eben seine Wirkung gezeigt. Hinzu kommt das Alter: Vor rund 20 Jahren hat Viktor Kostner die bis zu 300 Kilogramm schweren Figuren gebaut. Jetzt war es an der Zeit, sie wieder schick zu machen für den Palmsonntag.