Kelheim: Laubholzbock ist zurück

Nachdem der asiatische Laubholzbockkäfer bereits im April dieses Jahres in Kelheim für eine vorsorgliche Baumfällaktion gesorgt hat, ist der Schädling jetzt zurück. Wie das Landesamt für Landwirtschaft mitteilt, wurden bei Überprüfungen unter anderem Larven gefunden. In einem Labor konnte der Fund eindeutig als Laubholzbock identifiziert werden. Befallen sind zwei Ahornbäume an der B16 zwischen Saal an der Donau und Kelheim. Konkrete Maßnahmen zur Eindämmung des Schädlings soll es aber erst im Frühjahr 2017 geben.