Kelheim: Kein Schadenersatz für verurteilten Sexualstraftäter

Es war einer der aufsehenerregensten Strafrechts-Prozess in Ostbayern. Ein damals 19 Jähriger hat eine Joggerin in Kelheim brutal erwürgt und sich an ihr vergangen. Nicht ganz 20 Jahre nach der Tat, wollte der verurteilte Mörder Schadenersatz und hat gegen den Freistaat geklagt, heute hat das Landgericht Kelheim ein Urteil gefällt.