Kelheim: Hochwasserschutz beim Kloster Weltenburg aufgestellt

Kräftige Windböen und Dauerregen – vergangene Nacht ist ein Sturm über Ostbayern gezogen, vor allem Niederbayern hat er erwischt. Dort mussten die Einsatzkräfte rund 120 mal ausrücken, 24 mal davon zu Verkehrsunfällen. Die meisten endeten glücklicherweise glimpflich mit Blechschäden. Meistens haben umgestürzte Bäume auf der Straße die Unfälle verursacht. Der viele Regen, vor allem auch in Südbayern,  hat die Donau stark ansteigen lassen. Vor allem im Bereich um Kelheim. Dort haben die Einsatzkräfte schon gestern Abend den Hochwasserschutz für das Kloster in Weltenburg aufgebaut.