Kelheim: Goldbergklinik auf Coronavirus vorbereitet

Die Krankenhäuser im Landkreis Kelheim rüsten sich für mögliche Fälle des Coronavirus. Im Mainburger Krankenhaus ist am Dienstag die erste Patientin positiv getestet worden. Sie ist mittlerweile ins Freisinger Klinikum weiterverlegt worden. Auch die Goldbergklinik Kelheim ist vorbereitet – heute hat sie über verschärfte Maßnahmen informiert.