Kaninchen-Plage an der Uni Regensburg

Im Landkreis Regensburg müssen die Jäger derzeit Überstunden schieben. Aber trotz großem Einsatz: Die Wildschweine vermehren sich ständig. Seit den 80er Jahren gibt es einen Zuwachs von 1600 Prozent. Nicht nur im Landkreis kämpft man mit einem tierischen Problem. Die Kaninchen an der Uni Regensburg sind zwar bedeutend kleiner- trotzdem werden sie für die Universität zu einer Plage.