Jahn-Legende Georg „Schore“ Braun erinnert sich an sein Tor gegen Sepp Maier

Am 27. Januar 1968 spielte der SSV Jahn Regensburg im altehrwürdigen Stadion an der Prüfeninger Straße im DFB-Pokal gegen den FC Bayern München. Der heutige Rekordmeister war damals mit Maier, Müller und Beckenbauer angetreten. Die Münchner haben die Partie mit 4:1 n.V. für sich entschieden. Einer vergisst diesen Tag nie: Georg „Schore“ Braun erzielte das zwischenzeitliche 1:0 für den SSV Jahn. Bis heute wird der 79-Jährige auf dieses Tor angesprochen.