In Kelheim ist der Raptor los

Die Dinosaurier sind zurück in Kelheim. Keine Angst, längst ausgestorbene, fleischfressende Tierarten gibt es auch heute nicht in Niederbayern. Viel mehr hat eine Maschine, ein echtes Waldmonster, den Spitznamen eines Dinosauriers bekommen: Der Raptor. Die Idee für den Prototypen, der aktuell in den Kelheimer Wäldern mit Baumfällarbeiten beschäftigt ist, kam vom örtlichen Forstbetrieb. Martin Kellermeier über eine Hochleistungsmaschine, die mittlerweile ein volles Auftragsbuch verzeichnet.