In jeder staatlichen Behörde ein Kreuz: Was sagen die Regensburger zu dem Beschluss?

Das bayerische Kabinett hat beschlossen, dass ab 1. Juni in jeder staatlichen Behörde ein Kreuz hängen soll – und zwar im Eingangsbereich. Das Kreuz stehe für die christlich-abendländische Prägung und sei ein Bekenntnis zur bayerischen Identität, so Ministerpräsident Markus Söder. Wir haben uns in der Regensburger Altstadt umgehört und die Leute gefragt, was sie von dem neuen Beschluss halten.