Hopfenernte bricht ein

Die Hopfenbauern müssen sich heuer auf eine schlechte Ernte einstellen. Grund dafür sind die lange Trockenheit und der nicht ausreichende Niederschlag. Der „Verband Deutscher Hopfenpflanzer“ geht von einem Einbruch von 29 Prozent in der Hallertau aus. Die Hallertau ist das wichtigste Hopfenanbaugebiet Deutschlands.
Die Hopfenernte beginnt kommende Woche.